Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

 Ausgabe 10/2018

Mit dem Newsletter „NotaBene“ erhalten Sie aktuelle Informationen über den DJK-Diözesanverband Trier, vom DJK-Sportverband und den DJK-Vereinen im Bistum Trier.
Der Newsletter ist öffentlich. Sie können sich jederzeit ab- und anmelden.

Aktuelle Themen und Veranstaltungen
load images

Kinder- und Jugendschutz
Im Bewusstsein um die Verantwortung und Bedeutung des Sports im Kindes-alter, sind wir als DJK bemüht, den Mensch in seiner Entfaltung im Mittelpunkt zu stellen und nicht die Leistung.
Materialien
load images

72-Stunden-Aktion im Verein
Solidarität mit anderen zu zeigen und mit vollem Einsatz dabei sein, dazu ist jeder Verein auch im nächsten Jahr wieder aufgerufen, bei tollen Projekten mitzuwirken und kreativ zu sein.
Informationen
load images

Inklusion im Sportverein
Mit einem neuen inklusiven Projekt möchte der DJK-Sportverband den inklusiven Sport in den DJK-Vereinen weiter fördern und ausbauen. Dazu werden Materialien vom verband bereitgestellt.
Informationen
load images

"Sein Bestes geben"
Der Sport ist ein Ort der Begegnung, an dem sich Menschen aller sozialen Schichten und aller Lebensumstände zusammenfinden, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen und das Beste zu geben.
Sportdokument


load images

Ehrungsanträge
Besondere Leistungen und Verdienste im Verein ausloben.
mehr
load images

LSB Bildungswerk
Neuigkeiten, Kurse und Workshops aus dem Bildungswerk Sport.
mehr
load images

Ausbildungs-initiative Südwest
Die aktuellen Aus- und Forbildungs-angebote im Flyer
mehr
load images

Datenschutz-Verordnung
Viele praktische Hinweise für euren
DJK-Verein.
mehr



DJK-Übungsleitenden-Ausbildung 2018 ist gestartet
„Viele gute und neue Ideen“
Dies war eine der vielen positiven Rückmeldungen der Teilnehmenden bei der diesjährigen DJK-Übungsleitenden-Ausbildung C. Durch das große Engagement der Referierenden und Leitenden (Carina Bappert, Lukas Monnerjahn, Michael Gosebrink und Rainald Kauer), die mit „Leib und Seele“ dabei waren, machte es auch den angehenden Übungsleitenden viel Freude und Spaß sich intensiv einzubringen. Durch die vielfältigen Aufgaben beim Vorbereitungswochenende im Sport- und Freizeitzentrum in Seibersbach, ist schnell ein gutes Team zusammen gewachsen, das nunmehr die Herausforderungen der Ausbildung in den Herbstferien angehen kann. Intensiv lernten sich die 19 Teilnehmenden kennen. Dabei machten sie gemeinsame Erfahrungen im Erlebnis- und Abenteuersport, tauschten sich über pädagogische Fragestellungen aus, diskutierten über Leistungsmanipulation und sexualisierte Gewalt im Sport und vertieften untereinander ihre gemachten Erfahrungen in der Vereinsarbeit. Am 06. Oktober geht es dann in Seibersbach weiter, um eine Woche später die begehrte Übungsleitendenlizenz in den Händen zu halten.

DJK on Tour
Herzliche Einladung an alle DJK-Vereine zu unseren Veranstaltungen. Die Themen die uns diesmal wichtig sind:

Wo stehen der Kinder- und Jugendsport im DJK-Sportverein? Wie sieht die Interessensvertretung aus?

In diesem Jahr wird sich bei DJK on Tour alles um die Kinder- und Jugend-arbeit in der DJK-Bewegung drehen. Dabei werden folgende Stichwörter auf den Tisch kommen: Jugendordnung, Jugendvollversammlung, Jugendaus-schuss, Jugendvertreter, Jugendleitung, Mitbestimmung, demokratische Prozesse im Verein, Selbstverwaltung, Eigenständigkeit, Interessensvertretung, Jugendprogramme,
Jugendschutz, Jugendverantwortung, Kinder- und Jugend-rechte. Natürlich werden wir auch Fragen zum aktuellen Thema des Datenschutzes beantworten und gemeinsam einen Blick auf das bevorstehende DJK-Jubiläum im Jahre 2020 werfen.

Termine & Orte:

Region Saarland: 17.10.18 - Püttlingen

Region Westerwald/Sieg: 18.10.18 - Herdorf

Region Vordereifel/Rhein: 24.10.18 - Kruft

Region Eifel: 14.11.18 - Helenenberg

Region Trier-Saarburg: 22.11.18 - Saarburg

Zu den Ausschreibungen

DJK-Sportjournal im Bistum Trier
Ende November wird es wieder eine neue Ausgabe unseres Sportjournals geben und wir möchten natürlich auch eure Beiträge und Aktivitäten abbilden! So kann ein breites Spektrum der DJK vor Ort in unserem Bistum aufgezeigt werden, so dass Raum für Austausch, Anregung und Anteilnahme gegeben wird. Deshalb bitten wir euch um eine gezielte Auswahl von Berichts- und Bildmaterial, das ihr gerne veröffentlichen möchtet, z.B. auch besondere Jubiläen oder Veranstaltungen. Bitte bedenkt dabei auch die nötige Freigabe für die DSGVO bezüglich der Fotos.

Wir freuen uns auf eure Artikel.

Ausschreibungen
Vatikanisches Dokument zum Thema Sport - "Sein Bestes geben"
Sport-Dialog „DJK-Bewegung im Gespräch mit Ministerpräsident Tobias Hans“
Am 1. März 2018 wurde Tobias Hans zum Ministerpräsident des Saarlandes gewählt. Er wuchs in einer katholisch geprägten Mittelschichtsfamilie auf. Schon früh began er sich für Politik zu interessieren und engagierte sich ehrenamtlich in der Jungen Union Saar sowie in der CDU Saar. Im Fussballverein SVGG Hangard 1947 e.V. war er neben dem Studium ebenfalls ehrenamtlich tätig. Tobias Hans fühlt sich den christlichen Werten und dem christlichen Menschenbild eng verbunden. So übernahm er 2012 in der Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken mbH (c t s) den Vorsitz im Aufsichtsrat, in dem er bis zu seiner Wahl zum Ministerpräsidenten Verantwortung trug.

Termin:
Mittwoch, dem 21. November 2018 von 19:00 bis 20:30 Uhr

Ort:

Staatskanzlei des Saarlandes, Am Ludwigsplatz 14, 66117 Saarbrücken

Zur Ausschreibung mit Anmeldebogen

Tanzworkshop in Idenheim
Lust auf Tanzen, neue Choreos, tolle Referenten und mal wieder was Neues...

Das Konzept: Jeder Teilnehmende macht jeden Workshop (in rotierenden Gruppen) Ort: Idenheim (ehem. Schulgelände) & Trimport (Gemeindehaus)

Referenten + Workshops:
Yvonne Braschke - Jazzdance
Verena Galter - Linedance
Andrej Weigandt - Hip Hop
Anne Janser - Body-Workout & Pilates

Kosten:
20 € für DJK-Mitglieder
25 € für Nichtmitglieder

Anmeldung:
tanzsport@eintracht-dist.de Für alle Übungsleitende: der Workshop wird als Lizenzverlängerung mit 8 ÜE angerechnet (wer das möchte, bitte bei der Anmeldung angeben)

Zur Ausschreibung

Anti-Doping-Lehrgang in Frankfurt vom 27.10. bis zum 28.10.2018

Geplantes Lehrprogramm u.a. mit Erfahrungsberichten, spektakulären Fällen aus den letzten Jahren, staatliches Doping in Deutschland und Dopingpräventionen.

Referenten:

Monika Bertram; Bundessportwartin der DJK, DCO
Peter Bouschen; Deutscher Meister im Dreisprung
Dr. med Jürgen Fritsch, Kardiologe, Sportarzt, aktiver Triathlon-Sportler
Andreas Krieger; Goldmedaille im Kugelstoßen
Lukas Monnerjahn; Pädagoge, Anti-Doping Juniorbotschafter der DJK
Dr. med. Jörg Schmeck; Internist, Sportarzt, Anti-Dopingbeauftragter der DJK

Einladungsschreiben
Anmeldebogen

Aus den Vereinen
DJK Püttlingen - Trainer-Kurzschulung
Der Saarländische Fußballverband hat in der letzten Woche eine Trainer-Kurzschulung bei der DJK Püttlingen durchgeführt. In diesen Kurzschulungen vermittelt der Saarländische Fußballverband das Basiswissen zum Jugendfußball. Bei der Kurzschulung auf der DJK ging es konkret um „Spiele und Bewegen mit Bambini / Trainieren mit F- und E-Jugend“. Neben den 11 Teilnehmern allein von der DJK Püttlingen nahmen auch noch 15 weitere Jugendtrainer aus dem gesamten Südsaarkreis an dieser Kurzschulung im Espenwald teil. Der größte Teil der Ausbildungsinhalte wurde hierbei von Christian Oles vermittelt, der selbst vor sechs Jahren die zehnmonatige Ausbildung zum Fußballlehrer abgeschlossen hat und damit über den höchsten Trainerschein verfügt, den man in Deutschland erwerben kann.

Vollständiger Bericht

DJK "Wernerseck" Plaidt 2017 - Neue Präsentationsjacken für die Adlerjungs
Jungbluth-Gruppe unterstützt die Fußballer der DJK Plaidt. Aktuell befindet sich die zweite Mannschaft der DJK „Wernerseck“ Plaidt auf einem Höhenflug. Aus den vergangenen fünf Spielen holten die Jungs vom Pommerhof vier Siege und ein Remis. Ein Grund für diese Erfolgsgeschichte ist die gute Ausstattung der Mannschaft. Nun konnten, mit freundlicher Unterstützung der Jungbluth-Gruppe aus Kruft, moderne Präsentationsjacken angeschafft werden. Über 260 hochmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für das 1963 gegründete Familienunternehmen tätig – in der Zentrale ebenso wie beim Außeneinsatz. Das Team der Adler-Zwoten sowie der Vorstand der DJK Plaidt bedanken sich vielmals für das großzügige Sponsoring. „Als Sportverein sind wir auf solche Förderer des Fußballs angewiesen und freuen uns sehr über die Unterstützung“, sagt Holger Krämer, Leiter der Fußballabteilung.

www.djkplaidt.de.

DJK Eintracht DIST - Waldfest 2018
Die Open-Air-Veranstaltung ist als eines der größten Tanzfestivals seiner Art in der Region bekannt. Am Fest, in diesem Jahr vom 24. bis 26. August, waren viele befreundete Tanzgruppen aus der Eifel-Mosel-Region zu Gast. Aufs Neue beteiligten sich viele Volkstanz-, Garde- und Showtanzgruppen am diesjährigen Programm, begeisterten, und trugen zur Feststimmung und romantischen Atmosphäre auf der Waldbühne bei. Jede Menge Spaß hatten die jüngsten Vereinsmitglieder am Freitagabend beim Open-Air-Kino mit der Filmvorführung „Sing“.

Vollständiger Bericht
Liebe DJK´lerinnen und DJK`ler,
wir möchten gerne viele interessante Berichte sowie Ideen und Anregungen der DJK-Vereine aus dem Bistum Trier veröffentlichen und euch vernetzen. Dazu brauchen wir eure Artikel oder Veranstaltungshinweise, damit wir diese im Newsletter und/oder auf der Website bekannt geben können. Wenn auch ihr über tolle Aktionen aus eurem Verein berichten möchtet, schreibt uns: info@djk-dv-trier.de

Aus den Fachverbänden

Personalentwicklung im Sport
Fast 200 Teilnehmende aus dem Sport diskutierten in der diesjährigen DOSB-Konferenz in Düsseldorf aktuelle Fragen der „Personalentwicklung im Sport“.

Walter Schneeloch, DOSB-Vizepräsident Breitensport und Sportentwicklung, hob gleich zu Konferenzbeginn in seinem Grußwort die Menschen, die haupt- oder ehrenamtlich im Sport tätig sind, und ihre Potenziale als „wichtigste Ressource unserer Arbeit“ hervor. Mit dem Ziel, einen „spannenden Austausch“ und „wertvolle Erkenntnisse“ zu gewinnen, läuteten Schneeloch und Moderator Stefan Schulz-Algie die alle zwei Jahre stattfindende DOSB-Konferenz ein. Sie hatte  in  diesem Jahr das Thema „Personalentwicklung im Sport“.

Zum vollständigen Artikel

Tag des Waldes im Walderlebniszentrum Soonwald
Im Walderlebniszentrum Soonwald hat die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken anlässlich der Deutschen Waldtage 2018 gemeinsam mit Prof. Lutz Thieme, Präsident des Landessportbundes, und weiteren Gästen über den Wald als Erholungsraum diskutiert. Ziel der Deutschen Waldtage ist es, vor allem den Dialog zwischen Forstwirtschaft und Sport zu vertiefen. Der Wald ist Erholungsraum und Trainingsstätte für täglich tausende Waldbesucher. Ein großer Anteil davon Sportler. Dabei ist gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme nicht nur wichtig. Es nützt allen. Dem Wald, der Natur und dem Menschen. Forstministerin Ulrike Höfken ließ bei der rheinland-pfälzischen Zentralveranstaltung in Schöneberg bei einer Talkrunde unter dem Motto „Wald bewegt“ keinen Zweifel an ihrem Willen zur gedeihlichen Kooperation der Akteure.

Zum vollständigen Artikel

Bistum Trier
Sternsinger sammeln Rekordsumme
Trier/Aachen – Rund 2,5 Millionen Euro haben die Sternsingerinnen und Sternsinger im Bistum Trier bei der diesjährigen Aktion Dreikönigssingen im Bistum Trier gesammelt, wie das Kindermissionswerk am 20. September, dem Weltkindertag, bekannt gab. Bundesweit verzeichnet die Aktion das höchste Sammelergebnis ihrer Geschichte: 48,8 Millionen Euro und damit rund zwei Millionen Euro mehr als im Vorjahr haben die Kinder und Jugendlichen gesammelt. Auch im Bistum Trier spendeten die Menschen knapp 200.000 Euro mehr als 2017. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein.Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“

Zum vollständigen Artikel

Interkulturelle Woche im Bistum Trier 2018
Vielfalt ist Alltag in unserem Land. Überall begegnen sich Menschen verschiedener Herkunft – die einen sind seit Generationen hier zuhause, die anderen sind aus allen Himmelsrichtungen zugewandert: Das ist Deutschland – ein Land mit einer langen Geschichte und gewachsener kultureller Prägung. Doch seit einiger Zeit kommt dieses Gesellschaftsmodell unter Druck. Manche wollen Menschen, die eine vermeintlich „andere“ kulturelle Herkunft und religiöse Beheimatung haben, ihre Rechte streitig machen, wollen ausgrenzen und schrecken auch vor populistischen, nationalistischen und sogar rechtsradikalen Parolen nicht zurück. In dieser Situation will die Interkulturelle Woche (IKW) ein starkes Signal für das friedliche Zusammenleben setzen.
„Vielfalt verbindet.“ heißt das Motto der bundes-weiten Aktionswoche, die am Sonntag, 23. September, in Hannover eröffnet wird.

Zu den Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz
Herzogenbuscher Str. 56
54292 Trier
Telefon 0651-24040
Telefax 0651-22329
E-Mail: info(at)djk-dv-trier.de
www.djk-dv-trier.de
Impressum
Datenschutz

Facebook

Wenn Sie diese E-Mail (an: presse@djk.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.





Deutschland


info@djk-dv-trier.de